Messenachlese HIGH END 2016

HE16_Logos_WSA_D23042016

ME S S E N A C H L E S E

Liebe Musikfreunde,

gut drei Wochen sind vergangen seit die diesjährige HIGH END in München ihre Tore geschlossen hat.

Zeit genug, das Geschehene Revue passieren zu lassen.
Bevor wir jedoch zu einer Betrachtung des Messegeschehens kommen, erlauben Sie uns allen an unserem Raum beteiligten Ausstellern unseren Dank für eine gelungene Veranstaltung auszusprechen. Dieser Dank gilt hierbei nicht nur den Kollegen von AUDREAL und SIlBERSTATIC, sondern in ganz besonderem Maße auch der Firma C.E.C., die durch Ihren Managing Director Herrn Julien Stegner vertreten war.

Vielen Dank hierfür.

Im Unterschied zu den vergangenen Jahren konzentrierten sich die Aktivitäten aller unserer Teams in diesem Jahr ausschließlich auf die Präsentation im Atrium. Hier stellte FINE MUSIC nicht nur erneut das RACK für die bespielte Anlage, sondern präsentierte darüber zwei weitere Modelle des Audio Furniture Systems FINAL RACK separat.
Hierdurch erreichten wir erstmals die Wahrnehmung des RACKS als eigenständiges Produkt durch die Besucher. Auf Grund des hohen Interesses waren die Info-Mappen zum FINAL RACK bereits am Samstag vergriffen. Mittlerweile gibt es mehrere Anfragen von Internationalen Distributoren, die per e-mail und pdf-Datei beantwortet werden.

Die Qualität unserer Vorführungen stieß bei den Besuchern auf große Zustimmung, die vom kurzen Applaus bis hin zum Kommentar eines deutschen Verstärker Entwicklers Zitat: Vielen Dank, sehr gelungene Vorführung, klingt sehr gut.“ reichten.

Anbei ein paar Bilder, die unser Set Up und den Besucher Zulauf zeigen.

 

WP_20160505_10_37_16_Pro

Hier ein Überblick über die komplette Anlage.

Neben der großen Digital Kombi von C.E.C. hatte Silberstatic seine ganze Palette von Elektrostaten einschließlich der neuen Calliope mit nach München gebracht.

 

 

WP_20160504_19_09_43_Pro

Der CD-Transport C.E.C. TL 0 3.0

 

Hier ein Bild vom großen CD Transport von C.E.C.. CD Wiedergabe auf dem Niveau großer Analog Masselaufwerke.

 

WP_20160504_19_09_55_Pro

Der DA WANDLER C.E.C. DA 0 3.0

 

Der dazugehörige Wandler DA 0 3.0 setzt der Wiedergabe via Superlink Verbindung noch die Krone auf.

 

 

 

WP_20160504_19_10_18_Pro

Der Trinnov Amethyst Digitale Raumkorrektur/Vorverstärker

Die Digitale Raumkorrektur durch den Trinnov Amethyst erzielte gerade bei den kleineren Elektrostaten eine deutlich nachvollziehbare Klangverbesserung.

 

 

WP_20160504_19_10_30_Pro

Der Prototyp einer C.E.C. Vorstufe?

WP_20160507_12_00_16_Pro

Herr Koglin vom gleichnamigen Audioverrieb erläutert den zahlreichen Besuchern die Anlage.

WP_20160507_12_03_13_Pro

Der übliche Anblick unseresRaumes. Frei Plätze gab es nur sehr selten.

WP_20160507_13_13_54_Pro

Immer wieder zogen die Elektrostaten von Silberstatic die Aufmerksamkeit auf sich.

 

Der Prototyp einer neuen Röhrenvorstufe zauberte ein klares klangfarbenstarkes Bild  in den Vorführraum. Er behielt selbst bei äußerstkompaktenAufnahmen stets die Übersicht ohne Details zu verschlucken.

 

 

Unsee Vorführung war vom ersten Tag an so gut besucht, dass nur selten frei Plätze zur Verfügung standen.

 

 

 

 

Nein, da spielt wirklich kein Subwoofer mit.

 

 

 

 

 

Die Fähigkeiten der Silberstatic Elektrostaten Bassimpulse zu reproduzieren löste immer wieder Erstaunen aus und ließ so manchen Besucher ungläubig zu seiner Kamera greifen.

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.